Kostenloser
Rückrufservice!

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Nutzungsvereinbarung zwischen dem Nutzer und der Spa-ring UG (haftungsbeschränkt) im folgenden spa-ring.de genannt.
Bitte lesen Sie die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) bevor Sie die Leistungen von spa-ring.de nutzen und/oder die angebotenen Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

Die Leistungen der spa-ring.de beschränken sich ausschließlich auf die Vermittlung von Reiseangeboten oder sonstigen Leistungen – im Folgenden “Leistungen“ Dritter – im Folgenden „Leistungserbringer“ und dem Nutzer. spa-ring.de veranstaltet selbst keine eigenen Reisen im Sinne des § 651a ff. BGB oder erbringt keine sonstigen Leistungen. Die folgenden Regelungen und Bedingungen beziehen sich daher ausschließlich auf die Vermittlungstätigkeit von spa-ring.de. Die Vorschriften der §§ 651a ff BGB finden keine Anwendung auf den jeweiligen Vermittlungsauftrag.

Durch das Ausfüllen und Absenden des Reservierungsauftrages beauftragt der Nutzer die spa-ring.de verbindlich, die angebotene Leistung des Leistungserbringers zu vermitteln. Ein verbindlicher Buchungsauftrag erfolgt jedoch erst, nachdem der Leistungserbringer dies mittels einer Buchungsbestätigung gegenüber spa-ring.de bestätigt hat und spa-ring.de eine gleichlautende Bestätigung per e-mail an den Nutzer gesendet hat. Der Buchungsauftrag ist auch ohne weitere postalische Bestätigung gültig. Eine Überprüfung des Erhalts der Buchungsbestätigung kann von spa-ring.de nicht vorgenommen werden. Der Nutzer kann den Nichterhalt der Buchungsbestätigung schriftlich oder telefonisch gegenüber spa-ring.de anzeigen. Der Nutzer verpflichtet sich, die Buchungsbestätigung unmittelbar auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen und spa-ring.de unverzüglich schriftlich oder telefonisch auf Unstimmigkeiten hinzuweisen.

Der Nutzer bleibt für den Zeitraum von bis zu 7 Werktagen an seinen Vermittlungsauftrag gebunden. Der Nutzer räumt spa-ring.de die Möglichkeit ein, ihm innerhalb dieses Zeitraumes ein gleichwertiges Angebot zu vermitteln, falls die gewünschte Reservierung seitens des Leistungserbringers nicht bestätigt wird. Für den Fall, dass innerhalb der genannten Frist kein Buchungsauftrag zustande kommt ist der Nutzer nicht weiter an seinen Auftrag gebunden und es besteht keinerlei Schadenersatzanspruch des Nutzers gegenüber spa-ring.de.

Beim Zustandekommen eines Buchungsauftrages entsteht der die Leistung betreffende Vertrag ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem Leistungserbringer unter Berücksichtigung der jeweiligen Geschäftsbedingungen des Leistungserbringers. Die jeweiligen AGB des Leistungserbringers werden dem Nutzer bereitgestellt und müssen durch den Nutzer bestätigt werden. Es bleibt dem Nutzer überlassen, sich über den Abschluss des Reisevertrages maßgebliche Fragen zu informieren, sofern diese über die von spa-ring.de bereitgestellten Informationen hinausgehen.

Die Reiseunterlagen erhält der Nutzer in der Regel von spa-ring.de auf elektronischem Weg zugesandt, nachdem ca. 30% des Reisepreises auf dem Konto von spa-ring.de eingegangen sind. In einigen fällen kann der Reisepreis auch zu 100% sofort zur Zahlung fällig werden. Welcher Preis sofort zu zahlen ist, wird dem Kunden in den Reiseunterlagen mitgeteilt. Die Kosten für „weitere Leistungen“ wie z.B. Reiserücktrittsversicherungen, Eintrittskarten, etc. werden dem Nutzer von spa-ring.de in Rechnung gestellt und sind im Voraus ebenfalls auf das Konto der spa-ring.de zu zahlen. Individuelle Regelungen sind möglich und werden dem Nutzer schriftlich mitgeteilt. Die Zahlung des restlichen Reisepreises (ca. 70%) nimmt der Nutzer am Anreisetag direkt beim Leistungserbringer vor Ort vor. Mit Zahlung der Restsumme vor Ort ist der Leistungserbringer verpflichtet, den Leistungsvertrag ordnungsgemäß zu erfüllen.

Bei nicht rechtzeitiger Leistung der fälligen Zahlungen ist sowohl spa-ring.de als auch der Leistungserbringer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder zu kündigen. In diesem Fall werden Stornogebühren lt. Abs. 8 fällig.

Die Vermittlung von Leistungen ist ausschließlich für den Nutzer selbst bestimmt, der spa-ring.de für die Vermittlung in Anspruch nimmt. Er verpflichtet sich für die Begleichung des gesamten Reisepreises aller angemeldeten Personen. Die gewerbliche Weitervermittlung von Leistungen, die über spa-ring.de vermittelt werden, ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung von spa-ring.de gestattet.

Das Recht, vor Reisebeginn von dem Vertrag zurückzutreten, bleibt unberührt. Stornierungen oder Änderungen des Buchungsauftrages sind unverzüglich und ausschließlich über spa-ring.de zu veranlassen. Die Mitteilung muss schriftlich erfolgen. spa-ring.de übermittelt die Nachricht an den Leistungserbringer. Wird auf Wunsch des Nutzers nach Zustandekommen des Buchungsauftrages eine Leistung storniert, kann eine Stornogebühr erhoben werden. Für den Fall, dass spa-ring.de eine pauschale Entschädigung geltend macht, dass bei den einzelnen Leistungen keine abweichenden Angaben enthalten sind und sofern der Nutzer keinen geringeren Schaden nachweisen kann, gelten folgende Angaben:

bis 30 Tage vor Reiseantritt – 15%
vom 29. bis 15. Tag vor Reiseantritt – 30%
vom 14. bis 7. Tag vor Reiseantritt – 50%
vom 6. bis zum Tag vor Reiseantritt – 75%
am Tag des Reiseantritts oder bei Nichtantritt – 90% des Gesamtpreises

Etwaige “weitere Leistungen“ sind in der Regel ebenfalls nicht kostenfrei stornierbar.
Für Umbuchungen bis zum 31. Tag vor Reiseantritt bezüglich des Reisetermins, des Reiseziels oder der Unterkunft erhebt spa-ring.de eine Gebühr in Höhe von 20,00 €.
Storno- oder Umbuchungskosten sind sofort zur Zahlung fällig.

spa-ring.de empfiehlt den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Hier ist das Risiko einer Stornierung oder eines Reiseabbruchs infolge Krankheit, etc. inkl. Rückführungs- oder sonstiger Kosten (abhängig von der jeweiligen Gesellschaft) abgedeckt.

Angaben der Leistungserbringer bezüglich der Klassifizierung nach Sternen sind ein unverbindlicher Hinweis auf den Standard der Leistungserbringer. Die Klassifizierung basiert vornehmlich auf der Selbsteinschätzung der Leistungserbringer. Alle weiteren Beschreibungen und Informationen sind ausschließlich Sache der Leistungserbringer.

spa-ring.de nimmt keine eigene Bewertung der Leitungserbringer vor und haftet nicht für unrichtige oder missverständliche Angaben der Leistungserbringer. Schadenersatzansprüche gegen spa-ring.de aufgrund unrichtiger oder missverständlicher Angaben seitens der Leistungserbringer sind daher vom Vermittlungsvertrag ausgeschlossen. Eine etwaige eigene Haftung aus der schuldhaften Verletzung von Vermittlerpflichten ist auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden (Wert der vermittelten Leistung) begrenzt.

Sollten Mängel im Verlauf der Tätigkeit von spa-ring.de auftreten, so ist der Nutzer dazu verpflichtet, diese Beanstandungen unverzüglich anzuzeigen, damit spa-ring.de Abhilfe schaffen und die Mängel beheben kann.
Sollten Mängel während des Reiseverlaufes auftreten, kann der Nutzer vor Ort Abhilfe verlangen. Der Nutzer ist verpflichtet, an einer Behebung des Mangels mitzuwirken und entstandene Schäden möglichst gering zu halten sowie den Leistungserbringer unverzüglich über die Mängel in Kenntnis zu setzen. Für die Dauer der nicht vertragsgemäßen Leistungserbringung kann der Nutzer eine Minderung des Reisepreises verlangen. Die Minderung verliert ihre Gültigkeit, wenn der Nutzer es schuldhaft unterlassen hat, den Mangel anzuzeigen. Ansprüche hieraus sind innerhalb eines Monats nach Reiseende geltend zu machen.
Der Nutzer verpflichtet sich, spa-ring.de zu informieren, wenn er mit einer von spa-ring.de vermittelten Leistung unzufrieden sein sollte. spa-ring.de wird Leistungserbringer bei wiederholten und berechtigten Beanstandungen aus dem Vermittlungspool nehmen.

spa-ring.de behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern oder zu aktualisieren, ohne das eine Pflicht zur Mitteilung gegenüber dem Nutzer besteht. Auf der Webseite wird die jeweils aktuelle Version der AGB vom Zeitpunkt ihrer Geltung an bereit gehalten. Mit der weiteren Nutzung der Dienstleistung von spa-ring.de nach einer Änderung der AGB erklärt der Nutzer sein Einverständnis zu den Änderungen.

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages unwirksam sein, so wird hiervon die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.
Nebenabreden bedürfen der Schriftform.
Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Gerichtsstand ist der jeweilige Sitz von spa-ring.de

Reisevermittler:

SPA-RING UG (haftungsbeschränkt)
Senckenberganlage 10-12
60325 Frankfurt am Main

Postanschrift:
Postfach 10 33 13
60103 Frankfurt

E-Mail: info (at) spa-ring.de
Telefon +49 (0)69 – 59 77 213-0
e-mail: service@spa-ring.de

Handelsregister: HRB 93457
Gerichtsstand: Frankfurt am Main
Steuer-Nr. DE 282955365

Stand: 01.Januar 2013 – Version 1.0